Manufacturing Execution System

MES (Manufacturing Execution System)

«Software ist kein Allheilmittel. Wer keine klaren Ziele und Maßstäbe für Einführung und gewünschter Leistung einer Lösung festlegt, erfährt möglicherweise die Bedeutung des Sprichworts „Wer sein Ziel nicht kennt, darf sich nicht wundern, wenn er woanders ankommt“ am eigenen Leib.

Aus diesem Grund bieten wir Ihnen bereits in der Planung unsere Expertise an und führen das Projekt kompetent bis zum erfolgreichen Abschluss.

Vielfach scheitern interne Produktivitätsprogramme an fehlenden oder ungenauen Produktionsdaten. So kann zum Beispiel eine Software für die Feinplanung (APS) nicht eingeführt werden, weil die Anlagenverfügbarkeiten und Status nicht in Echtzeit vorhanden sind. Ein MES (auch Produktionsleitsystem genannt) ist die geeignete Plattform um die Prozessdaten von verschiedenen Anlagen, sprich Herstellern zu sammeln und aufzuzeichnen. Diese Datenquelle legt den Grundstein für die weiteren MES-Komponenten, die ihrerseits die gesammelten Prozessinformationen auswerten.

  • Senkung der Gesamtkosten: Ein Produktionsleitsystem vereint und integriert die Anforderungen aller Anspruchsgruppen an die Fertigungen eines Unternehmens, intensiviert und verbessert dadurch den Austausch und Zusammenarbeit.
  • Klare Trennung der Daten & Informationen zwischen ERP und Fertigung. MES pflegt die Prozess- und Maschinenrelevanten Informationen und fügt diese den ERP Aufträgen und Stücklisten an. Das reduziert die Fehlerquote und den betrieblichen Managementaufwand.
  • Stufengerechte Informationsaufbereitung ermöglichen die Analyse und Optimierung der Gesamtprozesse.
  • Der automatisierte elektronische Daten- und Informationsfluss, sowie die Sicherung und Archivierung ermöglichen statistische Auswertungen für alle Anspruchsgruppen und stellt die Basis für papierarme Prozesse.
  • Ein offenes MES ermöglicht zeitlich unabhängiges Hinzufügen, Erweitern oder Anpassen von Anlagen oder Betrieben und ermöglicht die Investitionen zu staffeln.
  • Produktionsleitsysteme treiben die Digitalisierung voran – Ihr Weg zur Industrie 4.0.
  • Zukunftsgerichtete IT Architekturen ermöglichen die Nutzung von MES Know-how und Investitionen in verschiedenen Betrieben.
  • Beratung

Uns ist es ein Anliegen Sie bestmöglich bei Ihren MES-Projekten zu unterstützen. Wir streben die optimalste Lösung für unsere Kunden an und können Sie mit unserer Erfahrung schon sehr früh beraten. Durch das kombinierte Wissen aus einerseits langjähriger Erfahrung in der industriellen Automation und anderseits aus der IT bieten wir Ihnen beste Voraussetzungen. Wir helfen Ihnen bei der Ist-Analyse der relevanten Prozessabläufe, der Evaluierung einer kundenspezifischen Lösung und deren geeigneten Software, sowie bei der Verfassung von Kundenspezifikationen.

  • Engineering

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wird aus der Idee eine konkrete Lösung konzipiert. Um ein professionelles Projektmanagement zu garantieren, arbeiten wir mit dem V-Modell. Das V-Modell ist ein Vorgehensmodell zum Planen und Durchführen von Projekten. Durch die Vorgabe konkreter, standardisierter Vorgehensweisen, zugehöriger Ergebnisse und verantwortlicher Rollen erhöht das V-Modell die Projekttransparenz, verbessert das Management von Projekten und erhöht nachhaltig die Erfolgswahrscheinlichkeit.

  • Umsetzung

Wir versuchen vielmehr die neue Lösung smart in die vorhandene Systemlandschaft einzuführen.

Dabei unterstützen wir Sie in:

  1. der Erfassung oder Migration der Stammdaten
  2. den Einführungen von Prozessen
  3. in der Bedienung eines MES
  4. in der Administration eines MES
  • Service

Auch nach einem erfolgreichen Projektabschluss können Sie noch von unseren Dienstleistungen profitieren. Im Kundensupport stehen Ihnen verschiedene Module zur Verfügung, die Sie auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt zusammenstellen können. So z.B. überwachen und pflegen wir auch die von uns gelieferte MES-Lösung (Hardware und Software).

 

  • Das Mitwirken von Vertretern jeder Anspruchsgruppe bei der Anforderungsdefinition und Anpassung des Produktionsleitsystems an ihre Betriebe ist unumgänglich für eine solide, breit abgestützte und akzeptierte Lösung.
  • Zusätzliche IT Infrastruktur und Schnittstellen erfordern starke ICT Partner, ein passendes Servicekonzept und Änderungsmanagement.
  • Modernisierung der Netzwerkinfrastruktur, durchlässig für Zugriff auf die PLC, SCADA
  • Analyse und Anpassung der Datenschnittstellen der bestehenden PLC, SCADA Systeme

Erfahren Sie mehr über interessante Referenzen in diesem Bereich!

IHRE

ANSPRECHPERSONEN

d.berger@tophinke.ch | +41 41 914 00 70

Berger Daniel

Leiter Projekt Office Hochdorf CPO
r.koethe@tophinke.ch | +41 41 914 00 62

Köthe Remo

Leiter Technologie Office CTO / IT CIO